BeSte Stadtwerke engagieren sich bei der Landesgartenschau 2017

Die Landesgartenschau in Bad Lippspring konnte mit der BeSte Stadtwerke GmbH einen weiteren starken Partner gewinnen. Der regionaler Energieversorger aus dem Kreis Höxter, ist offizieller Energiepartner und engagiert sich in vielfältiger Weise für das Großereignis im kommenden Jahr. Als Energieparter liegt ein Fokus der Zusammenarbeit im Bereich Energie. Zudem werden die BeSte Stadtwerke drei Veranstaltungen präsentieren und so einen wichtigen Teil zur Gestaltung eines ansprechenden und attraktiven Rahmenprogramms beitragen.

„Wir sind sehr glücklich, dass wir neben unserem Premiumsponsor Sparkasse Paderborn-Detmold und den Volksbanken in den Kreisen Höxter, Lippe und Paderborn einen weiteren namhaften Sponsor aus der Region gewinnen konnten. Die BeSte Stadtwerke GmbH ist als Zusammenschluss von fünf Stadtwerken tief in der Region verwurzelt und ein hervorragender Multiplikator im gesamten Hochstift“, freut sich Bürgermeister und LGS-Aufsichtsratsvorsitzender Andreas Bee.

Auch der Geschäftsführer der BeSte Stadtwerke GmbH, Rüdiger Hölscher, sieht der Kooperation mit Freude entgegen: „Uns war schnell klar, dass wir die Landesgartenschau 2017 als ein Großereignis in unserer Region mitgestalten wollen. Highlights wie diese machen unsere Region lebenswert und attraktiv, zum einen für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort als auch für Gäste aus nah und fern. Dabei spielen natürlich auch ansprechende Veranstaltungen in einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm eine wichtige Rolle. Wir freuen uns mit unserer Unterstützung einen Teil hierzu beitragen zu können. Sowohl für die Landesgartenschau selbst schaffen die Events einen großen Mehrwert, als auch für uns als Energielieferant bieten sie eine hervorragende Plattform.“

Weitere Informationen rund um die Landesgartenschau in Bad Lippspringe, die am 12. April 2017 startet, finden Sie auf der Internetseite.

Freuen sich über die Kooperation (v.l.): BeSte Stadtwerke Vertriebsleiter Meinolf Alewelt, Geschäftsführer Rüdiger Hölscher, Bürgermeister und LGS-Aufsichtsratsvorsitzender Andreas Bee und LGS-Geschäftsführer Heinrich Sperling.