Neue Trikots für die erste Ligasaison

Die Volleyballerinnen des TV Steinheim sind in ihre erste Ligasaison gestartet. Die Spielerinnen im Alter von 14-17 Jahren treten im Jugendbereich in der Bezirksliga 16W18. Nach einer sehr knappen Niederlage gegen den SV Sande am ersten Spieltag konnten die Steinheimerinnen am zweiten Spieltag einen klaren Sieg gegen den TSV Tudorf einfahren. In den nächsten Partien geht es nun unter anderem gegen den TuS Bad Driburg, den SV Dringenberg und den TV Brakel. Saisonziel ist ein Platz im Mittelfeld, wobei natürlich immer der Spaß im Vordergrund steht."

Da es unsere erste Saison ist, kennen wir die Gegner noch nicht und alles ist sehr spannend. Aber mit jedem Spieltag kann man die positive Entwicklung der Mannschaft beobachten“, berichtet die Trainerin Silke Lücke und bedankt sich in dem Zusammenhang bei den BeSte Stadtwerken, die die Volleyballerinnen mit neuen Trikots unterstützt haben. „Als kommunaler Energieversorger ist es uns wichtig auch die Vereine vor Ort zu unterstützen und die Jugendarbeit liegt uns hierbei besonders am Herzen. Wir wünschen viel Erfolg für die anstehenden Spiele und hoffen, dass die neuen Trikots Glück bringen“, sagt Rüdiger Hölscher, Geschäftsführer der BeSte Stadtwerke GmbH. Er besuchte die Spielerinnen bei ihrem letzten Training und konnte sich ein Bild von der erfolgreichen Nachwuchsarbeit machen, die beim TV Steinheim geleistet wird.

Möchten mit den neuen Trikots noch einige Siege nach Steinheim holen: Die Volleyballerinnen des TV Steinheim zusammen mit Trainieren Silke Lücke und BeSte Stadtwerke Geschäftsführer Rüdiger Hölscher