Wasserzähler frieren ein

Die Wetterdienste sagen ab dem Wochenende stark fallende Temperaturen voraus und das Thermometer soll auf tiefe Minusgrade fallen. Aus diesem Grund weisen die Stadtwerke Beverungen GmbH und die Stadtwerke Steinheim GmbH darauf hin, dass noch frei liegende Wasserzähler einfrieren und platzen können. Vor allem bei Zugluft oder geöffneten Fenstern ist die Gefahr sehr hoch, dass nichtausreichend isolierte Wasserzähler und Leitungsstränge einfrieren können.

„Die jeweiligen Standorte der Wasserzähler sollten unbedingt frostsicher gemacht werden. Nicht benötigte Leitungen, auch Leitungen die eventuell in den Garten führen, sollten unbedingt entleert und abgesperrt werden“, empfehlen die Wassermeister und weisen darauf hin, dass bei eingefrorenen Wasserzählern der Austausch für den Bauherrn kostenpflichtig sei. Besser ist es, vorbeugend auf die Isolierung von Wasserzähler und –leitungen zu achten und Kellerfenster zu schließen.