Strom-Tankstellen für Elektrofahrzeuge

Das Thema Elektromobilität gewinnt zunehmend an Bedeutung. Neben der steigenden Zahl an Elektrofahrzeugen auf den Straßen wird auch die Ladeinfrastruktur kontinuierlich ausgebaut und verbessert. Auch die BeSte Stadtwerke GmbH unterstüzt diesen Trend und betreibt Ladesäulen für Elektrofahrzeuge.

Die erste Ladesäule für Elektrofahrzeuge wurde am Schützenplatz in Warburg montiert und kann bereits genutzt werden. Eine weitere Ladestation ist auf dem Marktplatz in der Warburger Neustadt geplant und auch andere Städte im Stadtwerkeverbund planen zukünftig Ladesäulen zu installieren.

Standorte der Ladestationen der BeSte Stadtwerke:

Warburg, Paderborner Tor 123 (Schützenplatz)
Warburg, Marktstr. 8 (Neustadtmarktplatz)

Wie laufen der Ladevorgang und die Bezahlung ab?

Bei dem installierten Ladesäulentyp handelt es sich um so genannte Schnellladesäulen, bei denen ein Ladevorgang ca. 30 - 60 Minuten dauert.

Zum Start des neuen Service sind unsere Strom-Tankstellen frei, Elektrofahrzeuge können also kostenlos aufgeladen werden. Somit muss das eigene Fahrzeug nur mit der Ladesäule verbunden werden und der Ladevorgang startet.

Ladesäulen für Fahrräder

Auch E-Bikes gewinnen zunehmend an Beliebtheit und ihre Zahl nimmt stetig zu. Auch für Zweiräder werden die BeSte Stadtwerke Ladestationen an verschiedenen Orten im Kreis Höxter anbieten.

Standorte der Ladestationen für Fahrräder der BeSte Stadtwerke:

Warburg, Altstadtmarktplatz