Netzinformationen

Grundversorger

Nach § 36 Abs. 2 Satz 2 EnWG sind die BeSte Stadtwerke GmbH, als Betreiber eines Energieversorgungsnetzes der allgemeinen Versorgung, verpflichtet festzustellen, welches Energieversorgungsunternehmen die meisten Haushaltskunden mit Strom in ihrem Netzgebiet versorgt.

Der derzeit zuständige Grundversorger Strom für den Netzbereich der BeSte Stadtwerke GmbH (Netz) ist:

BeSte Stadtwerke GmbH (Vertrieb)
Industriestr. 3, 32839 Steinheim
Tel.:  05233 9492-333
Fax.: 05233 9492-399

Netzentgelte

Am 13.07.2005 ist das neue Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) in Kraft getreten. Zweck des Gesetzes ist neben der sicheren und effizienten Versorgung der Allgemeinheit mit Strom auch die Sicherstellung eines wirksamen und unverfälschten Wettbewerbs. Zusätzlich werden mit dem neuen EnWG Vorgaben des Europäischen Gemeinschaftsrechts umgesetzt.

Kernstück des neuen EnWG ist die Trennung von Netzbetrieb und Energielieferung. Die bisher zusammengefasste Anschluss- und Versorgungspflicht wurde in diesem Zuge aufgeteilt. Es besteht eine Anschlusspflicht auf der Netzseite und eine Versorgungspflicht auf der Belieferungsseite.

Im Rahmen dieser gesetzlichen Neuregelungen stellen die BeSte Stadtwerke GmbH ihre Netze jedem Kunden diskriminierungsfrei zur Verfügung. Für die Nutzung der Netze der BeSte Stadtwerke GmbH ist ein Netznutzungsentgelt an diese zu entrichten.

 

Preise für Energiemengenausgleich (Mehr-/Mindermengen)

Jahres-Mehr- und Mindermengenpreise für Standartlastprofile (SLP)

Gemäß § 13 Abs. 3 der Stromnetzzugangsverordnung (StromNZV) vom 25.Juli 2005 sind durch die Netzbetreiber einheitliche Preise für Mehr- und Mindermengen auf der Grundlage monatlicher Marktpreise zu berechnen und im Internet zu veröffentlichen.

Wie in Abschnitt 4 des VDN-Praxisleitfadens zur Ermittlung und Abrechnung von Jahres-Mehr- und -Mindermengen vom 28.09.2007 beschrieben, wird den Netzbetreibern die Möglichkeit gegeben, die durch BDEW (ehemals VDN) veröffentlichten Preise zu übernehmen. Die Werte wurden gemäß Abschnitt 4.2 des genannten Praxisleitfadens auf Basis von EEX-Börsenstundenpreisen (Quelle: www.eex.com/de) und normierter Lastprofile berechnet. Alternativ können Netzbetreiber die Preise gemäß anderer Kalkulationsverfahren ermitteln (vgl. Praxisleitfaden Abschnitt 4).

Die BeSte Stadtwerke GmbH macht von der erstgenannten Handlungsoption Gebrauch und zieht zur Mehr- und Mindermengenabrechnung die durch den BDEW veröffentlichten Preise gemäß Abschnitt 4.2 heran.

Netzstrukturdaten

Netzstrukturdaten 2015

Veröffentlicht nach §17 Abs. 2 StromNZV
Jahreshöchstlast

49.230 KW

Netzverluste

2,03 %

Summenlast
- der nicht leistungsgemessenen Kunden
- der Netzverluste


  99.360.704 kWh
  5.017.623 kWh

Angaben bei Anwendung des analytischen Verfahrens
Diese Abfrage ist für die BeSte Stadtwerke GmbH nicht relevant, da das synthetische Verfahren
angewendet wird.
Entnahme aus vorgelagerten Netzen
Höchstlast
Jahresenergie


  36.535 KW
  166.019.072 kWh

Dezentrale Einspeisung
in Mittelspannung
in Niederspannung


  33.933.394 kWh
32.833.906 kWh

Verlustenergie
Menge
durchschnittlicher Preis


  5.017.623 kWh
  4,75 ct/kWh


Veröffentlicht nach §27 Abs. 2 StromNEV
Stromkreislänge
- Kabel (Mittelspannung)
- Kabel (Niederspannung)
- Freileitungen (Mittelspannung)


  245 km
  899 km
30 km

Installierte Leistung der Umspannebene

110.060 kVA

Entnommene Jahresarbeit
- Mittelspannung
- Niederspannung


  119.226.163 kWh
  108.410.701 kWh

Anzahl der Entnahmestellen
- Mittelspannung
- Niederspannung


  114 Stück
  25.173 Stück

Einwohnerzahl im Netzgebiet

49.733 Einwohner

Versorgte Fläche in Niederspannung

194 km²

Geographische Fläche des Netzgebietes

298 km²

*Stand 31.12.2015

Haftungsausschluss
Da trotz aller Sorgfalt die Vollständigkeit und Fehlerfreiheit der veröffentlichten Daten nicht garantiert werden kann, ist, soweit gesetzlich zulässig, eine diesbezügliche Haftung der BeSte Stadtwerke GmbH ausgeschlossen. Die BeSte Stadtwerke GmbH behält sich das Recht vor, nachträgliche Änderungen der Daten vorzunehmen, wenn dies zu Korrekturzwecken erforderlich sein sollte.