Profi-Sport in Bad Driburg

Schon seit 20 Jahren ist der TuS Bad Driburg mit der Damenmannschaft in der Tischtennis Bundesliga vertreten und spielt dort erfolgreich mit. Sogar so erfolgreich, dass im letzten Jahr zum ersten Mal die Teilnahme an der Tischtennis Champions League möglich war. Ein Erfolg, an den in dieser Saison angeknüpft wird. Diese wird mit der Teilnahme in der Bundesliga, am Deutschen Tischtennis-Pokal und in der Champions League sicherlich sehr spannend.

Nach dem Start in Bundesliga-Saison mit einem Sieg und einem Unentschieden und dem ersten Champions League Spiel im polnischen Tarnobzeg, das leider verloren wurde, steht nun das erste Heimspiel der Königsklasse auf dem Programm. Am Freitag den 20.10.2017 wollen die Damen des TuS Bad Driburg gegen das französiche Team CP Lyssois Lille Metropole gewinnen. Los geht es um 19:00 Uhr in der Großturnhalle in Bad Driburg.

Unterstütz wird die das Team schon seit längerem von den BeSte Stadtwerken. „Kaum jemand weiß, dass wir bei uns im Kreis Höxter eine Bundesliga Mannschaft und seit letztem Jahr sogar eine Champions League Mannschaft haben. Die Meisten denken dabei doch zuerst an den Fußball. Gerade weil dies nicht so bekannt ist basiert der Erfolg auf dem großartigen ehrenamtlichen Engagement vieler“, berichtet der Stadtwerke Geschäftsführer Rainer Suhr. Darum sei es der BeSte ein Anliegen das Team zu sponsern und dass sich dies lohnt zeige sich an den tollen Leistungen und Erfolgen. „Bei den Heimspielen herrscht eine tolle Stimmung und die Fans geben alles um die Spielerinnen anzufeuern. Wer noch nicht da war, sollte auf jeden Fall einmal ein Heimspiel besuchen“, so Suhr.

Weitere Informationen zur Mannschaft und den Spielplänen finden Sie hier.

Rainer Suhr und Rüdiger Hölscher, Geschäftsführer der BeSte Stadtwerke mit den Spielerinnen und Betreuern des TuS Bad Driburg.